Selbstbewusst und strahlend: Fotos von dir!

Liebe schöne Frau,

kennst du das auch, wenn du im Internet auf das Profil einer interessanten Frau klickst und du siehst statt ihrem Gesicht ein Bild ihrer Katze? Oder du siehst zwar eine Aufnahme von ihr, aber die ist ganz unscharf und sieht irgendwie aus wie ein Urlaubsfoto?

Ich finde das komisch. Oder vielmehr: Es macht mich traurig, dass so viele Frauen sich nicht trauen, ein schönes Foto von sich selbst auf ihrem Social Media-Konto oder ihrer Webseite hochzuladen.

Aber Göttinseidank sind wir beide ja nicht so, wir trauen uns, sind selbstbewusst und stehen zu uns und haben Spaß daran, uns auf einem Fotos zu sehen und dafür zu posieren!!

Ähh halt! – Bei mir war das gaaaaanz lange nicht so!

Als ich anfing mit meiner Selbständigkeit war ich überzeugt davon, dass ich auf Fotos total schlecht rüberkomme. Das hatte nicht nur etwas mit meinem Auge zu tun, was sich durch eine Augenerkrankung in seinem Aussehen verändert hatte und mich dadurch ganz schön in eine Selbstwertkrise gestützt hat. Sondern auch mit dem, was ich insgesamt über mich gedacht habe und wie es um mein Selbstbewusstsein bestellt war.

Für meine ersten professionellen Fotos habe ich eine Freundin gebeten, mir zu helfen, mit der Fotografin klar klar zu kommen (die Fotografin war eigentlich ganz harmlos ;-)). Die meisten der Fotos entstanden, während meine Freundin und ich uns ganz locker unterhielten. Ich war damals davon überzeugt, dass ich es alleine nicht hingekriegt hätte!

Was willst du für Fotos machen?

Vielleicht willst du jetzt auch endlich loslegen und Fotos machen für eine Bewerbung. Oder dich für deinen Blog endlich mehr zeigen. Oder anfangen auf Instagram nicht nur deine Produkte, sondern auch dich selbst mehr in Szene zu setzen.

Ich verrate dir was: Vor allem die Entwicklung des ersten PDF von meinem Freebie hat mir selbst auch sehr geholfen! :-))

Du musst beim Fotografieren deine ganzen Ängste bekämpfen: Wird einer lachen? Werde ich doofe Kommentare bekommen? Werde ich mich selbst wirklich gut finden? Was sagen mein Mann, meine Freundin, meine Mutter? Wenn ich plötzlich Spaß habe am Fotografieren, werden mich nicht alle eingebildet finden?

Wenn deine Umgebung dir als Kind nicht genug Möglichkeiten geboten hat, dich selbst als tolle Diva zu feiern oder als Clown oder als Primaballerina, dann hat auch die Erwachsene vielleicht ein Problem damit, sich einfach so schön zu finden und sich toll in Szene zu setzen.

Das erklärt vielleicht etwas – letztendlich macht es aber keinen Unterschied, denn das ist die gute Nachricht:

Du kannst es lernen und üben.

Wenn du also dieses Freebie bekommst, dann möchte ich dich damit auf eine Stufe zu heben, auf der du  LUST hast dich zu fotografieren und die Fotos hinterher SCHÖN findest, weil du dich selbst MAGST.

Aaaalso: Was ich für dich habe, sind drei PDF und mein Begrüßungs- und Motivationsvideo.

Was du dafür einfach nur machen musst:

Melde dich mithilfe deiner Email-Adresse für meinen Newsletter an. Den erhältst du dann einmal im Monat. Aber erst mal bekommst du nach der erfolgreichen Anmeldung Zugang zu einer Unterseite auf meiner Webseite, wo du dir die oben genannten PDFs herunterladen kannst. Du kannst sie dann auf deinem PC speichern und immer wieder darauf zugreifen.

Und jetzt: Ab die Post!

 

 

Auf der Seite „Post für die Stilpsychologin“ habe ich noch mehr Informationen zum Newsletter geschrieben.

Möchtest du dort erst einmal schauen? Dann klicke oben auf den Link.

Hier findest du die Datenschutzbestimmungen.